Baum stürtzt in Würzburg um und beschädigt Autos

Mitten in der Würzburger-Altstadt kippte am späten Montagabend ein Baum um. Aus noch ungeklärter Ursache gab in der Maxstraße das Wurzelwerk des Baums nach und dieser stürzte auf die Seite. Dabei begrub er einen am Straßenrand abgestellten Ford sowie einen Skoda und einen BMW. Die Feuerwehr musste anrücken, um das Holz zu entfernen, indem der Stamm in kleine Stücke zersägt wurde. An den getroffenen Unfallwagen entstand hoher Sachschaden. Warum der Baum umkippte, ist noch unklar. Verletzt wurde niemand.

 

 

Fotos: NEWS 5 / DESK