2. Handball-Bundesliga – Doppel-Spieltag für die Rimparer Wölfe

Diese Spielrunde läuft anders als geplant: nach den erfolgreichen Jahren zuvor kämpfen die DJK Rimpar Wölfe um den Klassenerhalt in der 2. Handball-Bundesliga, stehen derzeit auf Rang 16. Am vergangenen Spieltag verlor Rimpar in Aue 27:33 und rutschte auf einen  Abstiegsplatz. Das Wolfsrudel muss in der Liga dringend punkten – bei der anstehenden „Englischen Woche“ stehen 6 Zähler zur Vergabe an. Sie beginnt mit 2 Heimspielen – am Samstag Dormagen, am Dienstag Emsdetten zu Gast – den Samstag darauf die Partie in Wilhelmshaven.

Offensiv zeigt die Tendenz nach dem Durchhänger zuvor nach oben – die 29 Treffer gegen das Top Team Lübecke im letzten Heimautritt exemplarisch. Gleichzeitig präsentiert die Defensive – eigentlich eine der Ligabesten – zuletzt ungewohnte Lücken.

Samstag-Gegner Dormagen setzte die Hebel nach einer Niederlagenserie von 6 Partien perfekt an – reist mit einer Siegesserie von 3 Partien an. Die muss Rimpar unterbrechen. Anpfiff der Partie DJK Rimpar Wölfe gegen TSV Bayer Dormagen ist am Samstag um 19.30 in der s.Oliver Arena.