2. Handball-Bundesliga: Rimparer Wölfe erhalten Lizenz ohne Auflagen

Gute Nachrichten aus dem Wolfsrevier: Die Handball-Bundesliga GmbH hat den Wölfen die Lizenz für die nächste Saison in der 2. Handball-Bundesliga erteilt. Trotz des im Ligavergleich geringen Etats der Rimparer Wölfe ist es ein klares Zeichen für die wirtschaftliche Balance innerhalb der Wölfe GmbH. Die Lizenz wurde zudem ohne Einschränkungen erbracht, sodass der nächsten Spielzeit im Wolfsrevier nichts mehr im Wege steht. Alle Verantwortlichen bei den Wölfen freuen sich bereits heute auf die kommenden Aufgaben und blicken zuversichtlich in die Zukunft. 

„Wie jedes Jahr bedeutet es einen enormen Aufwand, der mit Zeit und zahlreichen Gesprächen verbunden ist. Die Voraussetzung für die kommende Saison ist somit gegeben und bildet erneut die Basis für die bevorstehende Spielzeit“, zeigt sich Roland Sauer zufrieden. Der Geschäftsführer der Wölfe weiß allerdings auch einzuschätzen, dass ohne die Unterstützung zahlreicher Partner das „Projekt Wölfe“ nicht zu stemmen ist: „Diese Leistung ist nur mit der Hilfe unserer Kooperationen möglich, für die wir – egal in welchem Ausmaß – sehr dankbar sind. Mein besonderer Dank geht an unseren Partner Bruno Fraas & Partner, welcher uns bei der Erstellung der Unterlagen jederzeit kompetent und kritisch zur Seite stand.“