2. Handball-Bundesliga: Rimparer Wölfe holen ersten Heimsieg

Nach den bisherigen beiden Heimpleiten hat es die DJK Rimpar endlich geschafft: gegen Ferndorf gab es den ersten Sieg in eigener Halle für die Wölfe.

Zur Halbzeit steht es noch 11:11-Unentschieden, am Ende kann sich die Mannschaft von Trainer Matthias Obinger mit 23:21 durchsetzen.

Nach den beiden Auswärtssiegen in Großwallstadt und Hagen ist es der dritte Erfolg in der laufenden Saison, Rimpar klettert auf Rang 13.