2. Handball-Bundesliga: Rimparer Wölfe verlieren drittes Spiel in Folge

In der 2. Handball-Bundesliga verliert die DJK Rimpar auch die dritte Partie in Serie und verliert damit die Aufstiegsplätze aus den Augen: in Aue muss sich die Mannschaft von Trainer Matthias Obinger mit 27:28 geschlagen geben. Nach einem Kopftreffer gegen Torhüter Max Brustmann hat Rimpar allerdings Protest angekündigt: die Partie lief weiter, Aue nutzte die Benommenheit des Rimparer Keepers zu einem Treffer.

Die Wölfe rutschen auf Rang 7 und müssen kommende Woche In Nordhorn antreten.

Statistik Rimpar: Brustmann (Tor), Wieser – Kraus 3, Schmitt 2, Schömig 3, Böhm 1, Gempp 3, Gorpishin 2, Schmidt 4, Kaufmann 4, Siegler, Bauer 1, Brielmeier 1, Herth, Sauer 3.