2. Handball-Bundesliga: Rimparer Wölfe verlieren gegen Dresden

In der 2. Handball-Bundesliga verlieren die Rimparer Wölfe mit 22:24 (10:12) gegen den HC Elbflorenz aus Dresden. Gerade im Angriff lassen die Hausherren zuviele Chancen liegen – im ersten Durchgang hält vor allem Benedikt Brielmeier (insg. 5 Tore) die Wölfe im Spiel, in der Schlussphase ist es vor allem Steffen Kaufmann (ebenfalls 5 Treffer).

Am kommenden Samstag muss Rimpar zum Derby beim Tabellendritten in Coburg antreten.