2. Handball-Bundesliga: Rimparer Wölfe verlieren gegen Essen

Die Rimparer Wölfe verlieren in der 2. Handball-Bundesliga in eigener Halle mit 29:33 gegen TUSEM Essen (16:15).

Nach gutem Beginn mit einem starken Andreas Wieser im Tor führen die Wölfe zur Pause. Doch der Altmeister aus Essen kommt zurück und feiert letztlich einen klaren Sieg. Es ist bereits der 6. im 10. Vergleich der beiden Teams.

Bester Werfer der Hausherren ist Benjamin Herth mit 9 Toren (5 Siebenmeter). Bei Rimpar fehlten neben den beiden Kreisläufern auch der langzeitverletzte Lukas Siegler und Benedikt Brielmeier.