27-jähriger greift Busfahrer in Schweinfurt an

Ein 27-jähriger hat am späten Dienstagabend in Schweinfurt gegen einen Bus getreten und den Busfahrer angegriffen. Er konnte noch vor Ort von der Polizei festgenommen werden.

Gegen 23 Uhr wollte der junge Mann am Roßmarkt in einen Linienbus einsteigen. Der Busfahrer verwehrte ihm das allerdings, wegen seines aggressiven Verhaltens.  Als der Bus am Marktplatz hielt, stieg der Mann sofort in den Bus ein und attackierte den Busfahrer, indem er ihm mehrmals mit der Faust ins Gesicht schlug. Beim Eintreffen der Polizei stand der Mann bereits vor dem Bus und beschädigte diesen mit Tritten. Auch die Polizeibeamten wurden beleidigt und bedroht.

Der Busfahrer erlitt durch die Schläge eine Platzwunde, die in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Gegen den 27-jährigen Täter wird wegen vorsätzlicher Körperverletzung, versuchter Sachbeschädigung, Bedrohung und Beleidung ermittelt.