3. Liga: Würzburger Kickers gewinnen in Erfurt und werden Fünfter

In der 3. Liga holen die Würzburger Kickers zum Abschluss nochmal einen 3:1-Auswärtssieg bei Absteiger Erfurt. Der Tabellenletzte geht überraschend nach zuletzt 6 Pleiten mit 0:21 Toren nach 5 Minuten in Führung, aber Orhan Ademi kann in der 23. Minute ausgleichen zum 1:1-Pausenstand.

Simon Skarlatidis (55.) und Dominic Baumann (86.) treffen im zweiten Durchgang zum standesgemäßen 3:1-Sieg.

Die Kickers beenden diese Saison auf Platz 5 – am Montag wird Trainer Michael Schiele im Mainfranken-Sport ab 18:30 Uhr ausführlich eine Saison-Bilanz ziehen.