3. Liga: Würzburger Kickers ringen Topfavorit Dresden in Unterzahl ein Unentschieden ab!

Schon nach 14 Minuten sind die Würzburger Kickers vor über 9.000 Zuschauern in Unterzahl: Clemens Schoppenhauer bremst Justin Eilers kurz vor dem Strafraum und sieht Rot. Doch der Aufsteiger wehrt sich gegen den Topfavoriten der 3. Liga, 0:0 der Pausenstand.

In der 78. Minute übersprintet Dennis Russ die Gäste-Abwehr und zieht ab – den Abpraller nutzt Kapitän Amir Shapourzadeh zum ersten Drittliga-Treffer der Kickers-Geschichte: in Unterzahl winkt sogar der erste Sieg, das 1:0 (78.).

Doch nur 5 Minuten später der Ausgleich: Dynamo-Kapitän Michaele Hefele trifft einen Strafstoß zum 1:1-Endstand (83.).

Würzburg also mit dem zweiten Unentschieden in Liga 3 und erneut mit einer starken Vorstellung.

Die schönsten Szenen dieser Partie und alle Stimmen dazu sehen Sie natürlich auch in unserem Fußball-Magazin „Traumpass“ am Sonntag ab 18:15 Uhr!