3. Liga: Würzburger Kickers verlieren im Karlsruher Wildparkstadion

Die Würzburger Kickers verlieren auch in Karlsruhe – allerdings erneut unglücklich, zumindest in der Art und Weise des Zustandekommens: der KSC geht kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung (42.), aber direkt nach dem Wechsel kann Patrick Göbel ausgleichen (51.).

In der Schlussphase ist es dann ein dicker Fehler von Kickers-Keeper Leon Bätge, der diese Partie entscheidet: in der 82. Minute gleitet ihm ein harmloser Ball aus den Händen, die Gäste haben keine Probleme, den Siegtreffer zum 2:1-Endstand zu erzielen.

Es ist bereits die dritte Niederlage in Serie für die Kickers.