Abwärtstrend der Schweinfurter Mighty Dogs geht weiter

Der Abwärtstrend der Mighty Dogs in der Eishockey-Bayernliga hält an – nach den beiden Niederlagen am vergangenen Wochenende wächst der Druck auf das Team von Trainer Zdenek Vanc. Gegen den EHC Königsbrunn wollte man die ersten Punkte in der Abstiegsrunde holen. Aktuell belegen die Pinguine mit zwei Punkten Vorsprung auf die Mighty Dogs den rettenden fünften Tabellenplatz. Doch auch zuhause musste man sich am Freitag abend gegen Königsbrunn mit 2:5 geschlagen geben, am Sonntag spielt der ERV Schweinfurt in Schöngau (17 Uhr).