Alkoholisierte Mutter greift Polizisten an – Kinder in Obhut genommen

Beamte der Polizeiinspektion Karlstadt wurden gestern Nachmittag von einer Frau tätlich angegangen. Durch aufmerksame Nachbarn wurden der Polizei heftige Schreie aus einer Wohnung in einem Karlstädter Mehrfamilienhaus mitgeteilt. Die eingesetzten Streifenbeamten trafen dort auf eine stark alkoholisierte Mutter mit drei Kleinkindern. Die Frau befand sich augenscheinlich in einem psychischen Ausnahmezustand und musste in Gewahrsam genommen werden. Im Zuge der Durchführung dieser Maßnahme versuchte sie einen Beamten zu treten und zu schlagen. Sie bespuckte und beleidigte mehrere Polizisten. Verletzt wurde jedoch keiner der Anwesenden. Da die Frau zur Betreuung ihrer Kleinkinder nicht mehr in der Lage war, wurden diese durch das Kreisjugendamt in Obhut genommen. Sie konnten noch am gleichen Abend in einer Pflegefamilie untergebracht werden. Der Vater der Kinder war aus beruflichen Gründen verreist. Gegen die Mutter der Kinder werden nun Ermittlungen unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung geführt. Die Beschuldigte musste die Nacht auf richterliche Anordnung im Gewahrsam bei der Polizei Karlstadt verbringen.