Auf frischer Tat ertappt – zwei Trickdiebe festgenommen

Die Polizei hat zwei Trickdiebe gefasst, die seit Mitte Dezember letzten Jahres mehrere Diebstähle auf Parkplätzen von Würzburger Supermärkten verübt haben. Die Täter suchten sich vor allem ältere Opfer aus, die sie nach Wechselgeld fragten. Während die gutgläubigen Senioren ihre Geldbörse überprüften, konnten die Diebe durch geschickte Ablenkung das Geld aus dem Portemonnaie entwenden. Es gingen Hinweise bei der Polizei ein, dass die Täter mit einem bestimmten Fahrzeug unterwegs sein sollen. Die Ermittler der Polizei konnten den besagten PKW in der Industriestraße entdecken. Sie erwischten die Diebe auf frischer Tat. Bei den Verbrechern handelt es sich um zwei rumänische Landsmänner, denen bereits eine weitere Tat von vergangenen Freitag nachgewiesen werden konnte. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurden die 40- und 41 Jahre alten Männer wieder auf freien Fuß gesetzt. Im Moment wird noch geprüft, ob sie auch für weitere überregionale Taten, in Frage kommen.