Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft – Zwei Leichtverletzte

WÜRZBURG. In der Asylbewerberunterkunft am Riedelkreuzweg sind in der Nacht zum Mittwoch, gegen 1:30, drei Männer aus noch unbekannter Ursache in Streit geraten. Ein 20-Jähriger soll dabei auch handgreiflich geworden sein und zwei Mitbewohner leicht verletzt haben. Warum der 20-Jährige mit seinen beiden Mitbewohnern im Alter von 44 und 45 Jahren in Streit geraten ist, ist noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Laut Zeugenangaben soll er seinen Kontrahenten ins Gesicht geschlagen haben. Lediglich beim Ältesten war mit etwa 1,1 Promille Alkohol im Spiel. Als die Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt vor Ort eintrafen, verhielten sich sowohl der 20-Jährige als auch der Mann im Alter von 45 Jahren aggressiv. Beide wurden zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.