Auto auf A7 ausgebrannt

Am Sonntagabend gegen 22 Uhr fing ein PKW auf der A7 kurz nach dem Autobahnkreuz Schweinfurt/Werneck in Richtung Würzburg Feuer. Als die Feuerwehren aus Bergrheifeld und Werneck anrückten, brannte das Auto bereits lichterloh. Kurz darauf explodierten sowohl die Reifen als auch der Tank des Autos, was immer wieder zu lauteren Knallgeräuschen führte. Die Feuerwehr konnte das Fahrzeug durch Einsatz von Schaum und Wasser nach etwa 1,5 Stunden vollständig löschen.