Autobahnfahnder erfolgreich – Mehrere Kilo Marihuana sichergestellt

Beamte der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck haben am Donnerstagabend auf der Autobahn A7 in der Nähe von Hausen bei Würzburg ein Fahrzeug kontrolliert. Bei der Durchsuchung eines silbernen BMW haben die Fahnder nicht nur 5 Kilogramm Marihuana gefunden, sondern auch eine geladene Schreckschusswaffe, ein Messer, verschiedene Rauschgiftutensilien sowie mehrere hundert Euro Bargeld. Dieses haben die Tatverdächtigen möglicherweise durch Drogengeschäfte verdient. Der 29-jährige Fahrer und seine 36 Jahre alte Beifahrerin wurden vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.