B19 bei Bütthard nach schwerem Unfall gesperrt

Am Montagmorgen ist es auf der B 19 bei Bütthard (Lkr. Würzburg) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Bei einem Unfall an der Kreuzung Richtung Gaurettersheim wurden am Montagmorgen insgesamt fünf Menschen verletzt. Ein Mercedes Sprinter, der als Schulbus unterwegs war, wollte die B19 bei Bütthard überqueren. Dabei übersah der Fahrer einen herannahenden BMW X5, der nicht mehr bremsen konnte und den Transporter seitlich erwischte. Dadurch wurde der Sprinter einmal um 180 Grad gedreht, ehe er stehen blieb. Bei der Kollision wurden der Fahrer und zwei Kinder im Transporter verletzt. Ein Rettungshubschrauber musste ein Kind im Kindergartenalter mit mittelschweren Verletzungen in eine Klinik fliegen. Die zwei Insassen im SUV sowie die übrigen Personen erlitten nach Polizeiangaben leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Foto: NEWS5 / Höfig