„Great Spas of Europe“: Bad Kissingen und weitere Kurorte bewerben sich bei der UNESCO

Die Stadt Bad Kissingen ist seit 2010 Teil der Gruppe „Great Spas of Europe“. Die besteht aus elf europäischen Kurorten, die sich gemeinsam als Weltkulturerbe bewerben wollen. Im Herbst diesen Jahres wird die länderübergreifende Gemeinschaft den Antrag bei der UNESCO-Zentrale in Paris einreichen. Die „Great Spas“ müssen in ihrer Bewerbung nachweisen, dass die Kurbäder seit dem 19. Jahrhundert eine weltweite Bedeutung haben. Im Dossier geht es auch um Maßnahmen zum nachhaltigen Schutz der Kulturerbe-Stätten. Neben Bad Kissingen gehören drei weitere deutsche Bewerberstädte zur Gruppe. Sowie weitere berühmte Kurorte in Tschechien, Belgien, Frankreich und Großbritannien.