Basketball-Bundesliga setzt Spielbetrieb bis zum 20. April aus

Die easycredit Basketball-Bundesliga hat offiziell bekannt gegeben,  dass bis zum 20. April 2020 keine BBL-Spiele stattfinden werden und die in diesem Zeitraum bisher terminierten Spiele zu einem späteren Zeitpunkt neu angesetzt werden sollen.

Der Form halber weist die BBL darauf hin, dass die aktuelle Saison 2019/20 aufgrund der Corona-Pandemie lediglich unterbrochen ist und später nach Möglichkeit fortgesetzt werden soll.

Am Mittwoch kommender Woche wird es eine Konferenz der Klubs geben – danach wird es neue Informationen geben.