Bayerische Rhön zieht positive Bilanz

In den Landkreisen Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld übernachteten 2014 rund 3,6 Millionen Menschen – das sind 2,2 Prozent mehr als im Vorjahr.
Verglichen mit den Übernachtungszahlen für Bayern oder Franken liegt die Bayerische Rhön damit über dem Durchschnitt. Ein Tourist bleibt durchschnittlich zwei Nächte dort.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar