Bayern-Meisterfeier vereitelt – Schweinfurt 05 erkämpft sich ein achtbares Unentschieden

Die Meisterfeier ist ausgeblieben. Mit einem Sieg hätte die Reserve des FC Bayern München gestern im Willy-Sachs-Stadion auf den Regionalliga-Titel anstoßen können. Soweit kam es aber nicht. Zum einen weil die Zweitvertretung des Rekordmeisters etwas zu verspielt auftrat. Und zum anderen weil sich der FC Schweinfurt 05 nach Leibeskräften gegen eine Niederlage stemmte.