Bayernliga: Marc Reitmaier neuer Chef beim WFV

 

Ab sofort übernimmt Marc Reitmaier den Trainerposten beim Würzburger Fußballverein.  Reitmaier wird Nachfolger von  Christian Graf – der sein Amt frühzeitig abgeben musste.

Der 32-Jährige erhält einen Vertrag bis zum Ende der Saison – bleibt weiter Talentscout des Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim.

In den Spielzeiten 2004 – 2006 wie 2008-2009 trug Marc Reitmaier das Trikot des WFV.