Bei der Wiederholungstat ertappt – Würzburger Tankstellenräuber in Fulda festgenommen

Am Samstagabend haben zwei Männer mit Schusswaffen und Eisenrohr eine Würzburger Tankstelle überfallen. Laut Polizeipräsidium Würzburg haben sie verschiedene Alkoholika und Bargeld in dreistelliger Höhe erbeutet. Die Männer zwischen 30 und 34 Jahren konnten entkommen. Mit einem gestohlenen Wagen sind sie bis nach Fulda gefahren und haben eine zweite Tankstelle ausgeraubt. Dank der Öffentlichkeitsarbeit des Polizeipräsidiums Osthessen hat ein Zeuge das Würzburger Kennzeichen des Audi erkannt. Die Räuber sind daraufhin auf die A7 gefahren. Das Fluchtauto hat sich mit der Bad Hersfelder Verkehrspolizei eine Verfolgungsjagd geleistet. Nach einer halben Stunde haben die Beamten die drei mutmaßlichen Täter bei Neuenstein-Aua festnehmen können. Die Männer aus verschiedenen Orten Nordhessens sitzen derzeit in Untersuchungshaft.