Bergtheim kommt in Winkelhaid nur zu einem Unentschieden

Frauen Bayernliga TSV Winkelhaid – HSV Bergtheim 30:30 (16:16)

Mit einer nicht erwartet starken Leistung stellte Winkelhaid den HSV Bergtheim in der Handball-Bayernliga der Damen vor einige Probleme und führte fünf Minuten vor dem Spielende noch mit 28:27, ehe Bausenwein den Ausgleich erzielte und Renner Bergtheim in Front brachte.

Die Gastgeberinnen glichen aus und konnten auch die erneute Führung durch Bausenwein zum 30:30 egalisieren. Der HSV kam von Anfang an nur schwer ins Spiel, bei der Abwehr herrschte ein laufendes Auf und Ab, was in den schlechten Phasen von Winkelhaid konsequent genutzt wurde. So kam Bergtheim nur selten zum gewohnt schnellen Spiel, einfache Gegenstoßtore waren Mangelware.

Am Ende war es wie eingangs beschrieben eine enge Geschichte und man konnte zumindest einen Punkt mitnehmen.

Es spielten: Pia Kunzmann (TW), Jennifer Mathan (TW), Julia Albert (1), Tanja Bausenwein (6), Rosalie Deckert, Martina Gerdes (1), Hannah Lichtlein (1), Anna Renner (8), Lena Riedel (1), Ronja Schwalbe, Lisa Seibert (1), Svenja Winheim (6/3), Anna Winkler (4), Anna Zimmer (1).