Bergtheims Handball-Damen gewinnen packendes Bayernliga-Duell

Handball Frauen-Bayernliga: HSV Bergtheim – HG Zirndorf 31:27 (15:11)

In einem kämpferisch starken und temporeichen Spiel konnten sich Bergtheims Damen gegen die HG Zirndorf durchsetzen und mit 31:27 gewinnen. Zirndorf war der erwartet starke Gegner, der nie aufgab und bis zum Spielende einen tollen Fight lieferte. Immer dann, wenn Bergtheim ein oder zwei Tore vorlegte, glichen die Gäste postwendend aus und weil man den einen oder anderen Angriff zu überhastet abschloss, gelang es nicht, sich einen Vorsprung zu erarbeiten. So blieb die Partie bis zur 53. Minute beim Stand von 26:26 ausgeglichen und sorgte damit auch bei den Zuschauern, die bis zur letzten Minute lautstarke Unterstützung leisteten für Hochspannung. Dank guter Paraden von Torfrau Jenny Mathan gelang eine 28:27 Führung, Zirndorf konnte
nicht mehr kontern und mit 3 weiteren Toren war der schwer erkämpfte Sieg eingefahren.

Damit bleiben Bergtheims Damen weiter in der Spitzengruppe der Bayernliga und können die Position in der kommenden Woche beim 3. Heimspiel in Serie gegen Bayreuth weiter festigen.

HSV Bergtheim: Pia Kunzmann (TW), Jennifer Mathan (TW), Julia Albert (2), Tanja Bausenwein (6), Martina Gerdes (4/1), Lilith Reichert (6), Anna Renner (5), Ronja Schwalbe (3), Lisa Seibert (1), Svenja Winheim (2/1), Anna Winkler (2), Anna Zimmer

Spielfilm: 2:2 (7.) – 6:6 (15.) –11:11 (25.) – 15:11 – HZ
18:15 (37.) – 21:21 (45.) – 26:26 (53.) – 28:27 (55.) – 31:27.