© Foto: Christian Weiß

Björn Rudek ist Würzburgs neuer Tourismuschef

© Foto: Christian Weiß

Beim Hofschoppenfest im Bürgerspital (von links nach rechts): mit Weinkönigin Klara Zehnder, Würzburg-Heidingsfelds Weinprinzessin Alexandra, Alexander Wiesenegg, Bürgermeister Marion Schäfer-Blake, Björn Rudek, Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Landtagsabgeordneter Oliver Jörg und Peter Wiesnegg.

Foto: Christian Weiß

 

Würzburg hat einen neuen Tourismuschef: Björn Rudek. Der 40-Jährige wird die Nachfolge von Dr. Peter Oettinger antreten. Oberbürgermeister Christian Schuchardt freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Tourismusbeauftragten. Rudek war zuvor Geschäftsführer der Vereinigung „Historic Highlights of Germany“. Zu denen gehört auch Würzburg.

 

Die Stadt soll Laut Björn Rudek an den Traditionen festhalten, sie aber modern interpretieren. Für denTourismus-Chef ist wichtig, dass Individual-Reisende Würzburg und auch Mainfranken authentisch erleben. Aber auch Geschäftsreisende und Kongressteilnehmer sollen sich von Wein, Genuss und der Kultur der Region angezogen fühlen.