BLSV und BSJ geben Hilfestellung zum #Zamfitbleim in der Corona-Krise

Vereinssport kommt zu den Mitgliedern nachhause – aktive Unterstützung für digitale Sportangebote im Sportverein

 Auch zu Beginn des neuen Jahres bestimmt die Corona-Pandemie weiterhin das Sportleben in Bayern: Sportstätten und -plätze sind nach wie vor geschlossen, die gewohnte gemeinsame Sportausübung im Verein ist weiterhin nicht erlaubt. Um die Mitglieder in den bayerischen Sportvereinen auch während der Corona-Pandemie fit zu halten und mit ihnen in Kontakt zu bleiben, haben der BLSV und die BSJ Leitplanken für digitale Sportangebote entwickelt.

Mit Hilfe von Leitplanken erhalten Sportvereine einen kompakten Überblick, wie digitale Sportangebote nach dem Vorbild der #Zamfitbleim-Kampagne des BLSV schnell und einfach aufgebaut und zu ihren Mitgliedern transportiert werden können. BLSV und BSJ geben Tipps, wie mit einfachen und kreativen Ansätzen Bewegungsprogramme gestaltet werden können (z.B. Videos oder Streams per Smartphone oder Kamera), was zu beachten ist (z.B. Regelungen in der Sporthalle, Musiknutzung, Sportversicherung) und wo es weitere Anregungen für die Umsetzung gibt (z.B. „Fit mit Felix“ und die Kampagnen #Zamfitbleim des BLSV sowie #sports4YOUth der BSJ).

Die Leitplanken und Erklärungen zu den digitalen Sportangeboten sind auf der Corona-Landingpage unter www.blsv.de/coronavirus sowie unter den folgenden Links verfügbar:

Leitplanken für digitale Sportangebote des BLSV

Leitplanken für digitale Sportangebote der BSJ

Erläuterungen zu den Leitplanken

Zusätzlich bietet der BLSV für seine Vereine eine Online-Seminarreihe an, die bei der Gestaltung und Durchführung von digitalen Sportangeboten unterstützt. Mehr Informationen dazu sowie eine Möglichkeit zur Anmeldung gibt es im BLSV-QualiNET unter dem Stichwort „Digitale Sportangebote“. Das erste Online-Seminar zu diesem Thema findet am Mittwoch, 27. Januar, ab 18.30 Uhr statt.

Digitale Sportangebote als Maßnahme zur Mitgliederbindung

Der Präsident des Bayerischen Landes-Sportverbandes, Jörg Ammon, sieht in den digitalen Sportangeboten auch ein generelles Modell zur Mitgliederbindung für die Zukunft: „Digitaler Sport ist keine Corona-Erscheinung, die nach der Überwindung der Pandemie wieder verschwindet. Online-Formate sind ein gutes und modernes Mittel, Sportlerinnen und Sportler an ihre Vereine zu binden. Wir wollen unsere Sportvereine mit den Leitplanken bei der Umsetzung digitaler Sportangebote unterstützen, um den Vereinssport attraktiv in die Zukunft zu entwickeln. Insbesondere im Kinder- und Jugendbereich ist dies für uns und die BSJ eine sehr wichtige Aufgabe.“