Blutspender in den Ferien dringend gesucht

Ferienzeit ist Urlaubszeit und damit sinkt auch die Bereitschaft der Menschen Blut und Plasma zu spenden. Das macht dem Bayerischen Roten Kreuz aktuell Sorgen. Denn die Zahl der Blutkonserven auf Lager geht zurück. Dabei werden diese dringend für Operationen benötigt. In Unterfranken liege man derzeit 10% unter dem Soll für vorrätige Blutkonserven. Pro Tag sind in Bayern 2.000 Blutspenden nötig. Sie sind 42 Tage haltbar, deshalb ist die Medizin auf ständigen Nachschub angewiesen.