Buspassagier mit Rauschgift im Gepäck – Haftbefehl gegen 27-Jährigen

Als in der Nacht zum Donnerstag ein Reisebus in Würzburg einen Zwischenstopp einlegte, stellten Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bei einem Insassen eine große Menge Marihuana sicher. Insgesamt 2,5 Kilogramm. Die Beamten stellten das Betäubungsmittel sicher und nahmen den Tatverdächtigen, der aktuell im Landkreis Ludwigsburg wohnhaft ist, vorläufig fest. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft wegen des dringenden Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.