Dank Leistungssteigerung – Rotmilane gewinnen Handball-Derby

Der HSC Bad Neustadt hat das Derby gegen den TSV Lohr für sich entschieden. Der feststehende Meister der Handball Bayernliga bezwang den Neunten in der Bürgermeister-Goebels-Halle mit 24:18. Allerdings bedurfte es eine deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte. Nach den ersten 30 Minuten führten die Gäste vor 512 Zuschauern mit 9:10. Der HSC stellte nach dem Wechsel um, machte weniger Fehler und entschied das Spiel letztlich deutlich. Bester Werfer bei den Rotmilanen war Julian Bötsch mit fünf Treffern.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar