Das Coronavirus in unserem Sendegebiet – Update

Mittlerweile gibt es in allen Landkreisen unseres Sendegebiets Coronafälle und auch Personen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Fallzahlen in den Landkreisen Bad Kissingen, Main-Spessart, Rhön-Grabfeld und Würzburg.
Im Landkreis Bad Kissingen wurden am heutigen Montag keine weiteren Coronafälle bestätigt – damit liegt die Zahl der Coronapatienten aktuell bei 26, weitere 185 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Dagegen hat der Landkreis Main-Spessart seit Freitag vier weitere auf das Coronavirus positiv getestete Personen gemeldet. Insgesamt sind hier nun 15 Personen infiziert und 192 Personen sind unter häusliche Isolation gestellt. Diese konnte für 95 Personen bereits wieder aufgehoben werden. Im Landkreis Rhön-Grabfeld wurden bisher 18 infizierte Personen bestätigt, von denen zwei stationär behandelt werden. Für weitere schwere Krankheitsverläufe werden derzeit alle Vorbereitungen getroffen, um die Behandlung in den zuständigen Kliniken gewährleisten zu können. Mit bis dato 237 bestätigten Coronapatienten haben Stadt und Landkreis Würzburg deutlich am meisten Fälle zu verzeichnen.
Für weitere Rückfragen haben die Landkreise jeweils ein Bürgertelefon eingerichtet – die Nummern sind auf den Websites der Landkreise zu finden.