Der Autokratzer hat wieder zugeschlagen

WÜRZBURG UND VEITSHÖCHHEIM, LKR. WÜRZBURG. In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind im Bereich der Unterdürrbacher Straße im Würzburger Stadtgebiet insgesamt acht Pkw verkratzt worden. Aufgrund des Schadensbildes gehen die Ermittler der EKO Lackkratzer von einem Zusammenhang mit der Sachbeschädigungsserie aus. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, 21.00 Uhr, und Sonntag, 06.00 Uhr.

Auch in Veitshöchheim wurden wieder Fahrzeuge beschädigt. Zwischen Sonntag, 22.30 Uhr, und Montag, 06.00 Uhr, hatte der Unbekannte an rund 20 Fahrzeugen in der Rosenstraße und Sonnenstraße Kratzer im Bereich der seitlichen Türen und der Motorhaube angebracht.

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf mehrere tausend Euro. Die Ermittlungskommission hat die Sachbearbeitung übernommen und bittet auch die Bevölkerung um Mithilfe. Anwohner in Veitshöchheim und Würzburg werden gebeten, zur Nachtzeit besonders aufmerksam zu sein und auf Personen sowie außergewöhnliche Geräusche zu achten, die mit den Kratzern in Zusammenhang gebracht werden könnten.