Die Earth Hour des WWF – auch Mainfranken macht mit

Am morgigen 28. März findet weltweit von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr die sogenannte Earth Hour statt. Der WWF ruft dazu auf, in dieser Stunde alle Lichter auszuschalten und so ein Zeichen zu setzen – für einen lebendigen Planeten, für Klimaschutz und für die Zukunft. Deutschlandweit machen 362 Städte und Orte mit, die pünktlich um halb 9 die Lichter von Gebäuden und Sehenswürdigkeiten ausschalten. Auch unsere Region beteiligt sich – unter anderem sind Aschaffenburg, Frammersbach, Lohr am Main, Karlstadt, Miltenberg und Würzburg mit dabei. Aufgrund der Corona-Pandemie muss in diesem Jahr aber auf Publikumsevents verzichtet werden. So sollen die Menschen dafür von Zuhause aus ein Zeichen setzen und in der Earth Hour sämtliche Lichter in den eigenen vier Wänden ausschalten – für einen lebendigen Planeten.