Digitale Hilfe für Kleinunternehmer – Aktion „Mia gehn online“ kommt nach Würzburg

Viele Kleinunternehmer stehen aufgrund der aktuellen Situation vor existenzbedrohenden Herausforderungen. Zahlreiche Geschäfte mussten zwischenzeitlich schließen, die Umsätze bleiben aus. Gerade jetzt sind Vertriebskanäle, wie eine eigene Webseite mit einem Online Shop oder Social Media Kanäle enorm wichtig. Viele haben sie aber nicht. Bei der Aktion „Mia gehn online“ bekommen Unternehmer Hilfe für ihre digitalen Auftritte. Nach dem Start in München geht die Aktion nun am 12. Mai in Würzburg weiter. Teilnehmen können kleine Unternehmen wie Einzelhändler, Gastronomen oder Dienstleister mit einer Größe von bis zu 15 Mitarbeitern. Per Videochat werden die Teilnehmer von Experten dabei unterstützt, sich in der digitalen Welt besser aufzustellen. Dabei wird individuell überlegt, welche Webanwendungen sich für das eigene Geschäft eignen. Die Teilnahme an dem 24-stündigen Aktionstag ist kostenlos. Bewerber, die von den Experten nicht individuell betreut werden können, haben die Möglichkeit über Live-Chats die Beratungen zu verfolgen. In München wurden 25 Unternehmen von den Online-Experten betreut,  21 der geplanten Projekte konnten innerhalb eines Tages erfolgreich umgesetzt werden. Mit dabei waren ein Blumenladen, eine Physiotherapeutin oder eine Autosattlerei.

Wer teilnehmen möchte, kann sich noch heute bis 14 Uhr auf der Website von „Mia gehn online“ anmelden.