Digitaler Denis Wucherer beim virtuellen Allstar-Day

s.Oliver Würzburg wird durch seinen Headcoach beim interaktiven Twitch-Event der Liga vertreten

Ob Denis Wucherer wie früher wieder das eine oder andere „Triple Double“ gelingt? Der Headcoach von s.Oliver Würzburg ist in einer digitalen Version an diesem Sonntag beim ersten digitalen ALLSTAR DAY der easyCredit BBL bei den Duellen der Liga-Legenden gegen aktuelle Allstars im Spiel „NBA 2K21“ am Start und wird außerdem während der Veranstaltung zugeschaltet. Das vierstündige interaktive Event mit Basketball- und Gaming-Profis startet am Sonntag um 17 Uhr auf der Streaming-Plattform Twitch.

Nachdem der eigentliche ALLSTAR Day der easyCredit BBL wegen der Corona-Pandemie zuletzt 2019 in Trier stattfinden konnte, wird das erfolgreiche Konzept am 21. Februar 2021 in veränderter Form neu aufgelegt und an die spezielle Situation angepasst: Die easyCredit BBL präsentiert ihre Sportart als erste deutsche Profisportliga auf der Streaming-Plattform Twitch und veranstaltet dort ihren ersten ALLSTAR Day im eSport-Format.

Die verschiedenen Akteure des Live-Events werden durch ein Moderatoren-Team aus einem Studio heraus virtuell zusammengeschaltet und messen sich auf der Playstation 4 in der Basketball-Simulation NBA2K21. Nach einem attraktiven Vorprogramm mit kurzweiligen Duellen wird es ab 18:00 Uhr ein Turnierformat mit vier virtuellen Teams geben, die jeweils von einem aktuellen easyCredit BBL-Profi gesteuert werden.

Die animierten Basketballspieler der vier Teams wurden speziell für den virtuellen ALLSTAR DAY erstellt. Auf dem Gaming-Court der easyCredit BBL treten zwei ALLSTAR-Teams der laufenden Saison gegen zwei LEGENDEN-Teams an. Dabei dürfen sich die Basketball-Fans und die Twitch-Community auf aktuelle Nationalspieler wie Maodo Lo (ALBA BERLIN), Bastian Doreth (medi bayreuth) und Karim Jallow (Basketball Löwen Braunschweig) ebenso freuen wie auf Veteranen wie Rickey Paulding (EWE Baskets Oldenburg) und Bryce Taylor (Hamburg Towers) oder aktuelle Überflieger wie Trae Bell-Haynes (HAKRO Merlins Crailsheim) und Jalen Reynolds (FC Bayern München).

DENIS WUCHERER IM LEGENDEN-TEAM

In den beiden Legenden-Teams wird es unter anderem ein Wiedersehen mit den Europameistern Henning Harnisch und Mike Jackel sowie mit Bayern-Manager Marko Pesic, Gießens Geschäftsführer Mike Koch und Würzburgs Headcoach Denis Wucherer sowie früheren Ikonen wie Nowitzki-Mentor Holger Geschwindner und Wilbert Olinde geben. Für die Duelle werden die Spiel-Avatare der aktuellen und früheren BBL-Profis mit ihrem jeweiligen persönlichen Skillset ausgestattet: So wird beispielsweise Marko Pesic nur mit links werfen, Karim Jallow jedem Ball hinterherhechten und „Flying“ Henning Harnisch sich die meiste Zeit über Ringniveau befinden.

Durch den Abend führen unter anderem der ligabekannte BBL-Host C-Bas, eSportler Jannis „JLB“ Neumann und eSport-Kommentator Bertin „Crafty“ Schillinger. Youtuber und Influencer C-Bas ist in den letzten Jahren das Gesicht einer Vielzahl von easyCredit BBL-Formaten geworden, avancierte zum Basketball-Experten und hat einen besonderen Draht zu den Liga-Spielern. JLB schrieb als „virtueller“ Dirk Nowitzki Geschichte als erster deutscher Spieler in der amerikanischen 2K League – der Gaming-Profi steht für alle spielbezogenen Fragen zur Verfügung. Crafty, auch bekannt als eSport-Analyst und Host, komplettiert das Moderatoren-Team mit umfassendem Gaming-Knowhow.