DJK Rimpar Wölfe erhalten Lizenz für die Bundesliga ohne Auflagen

Erneut haben die DJK Rimpar Wölfe, vorbehaltlich der sportlichen Qualifikation, im ersten Anlauf die Lizenz für die kommende Spielzeit in der Handballbundesliga erhalten. Die Verantwortlichen der DKB Handball Bundesliga waren erneut vom fundierten und bodenständigen Konzept der Wölfe aus Unterfranken überzeugt. Geschäftsführer Roland Sauer freut sich über die guten Nachrichten aus Dortmund:

„Die Erstellung der Lizenzunterlagen ist in jedem Jahr ein Kraftakt im Hintergrund. Wir sind froh, dass wir erneut mit unserem finanziellen Konzept die HBL überzeugen durften. Jetzt gilt jedoch der absolute Fokus auf die sportliche Qualifikation für die 2. Liga. Wir sind auf einem guten Weg zum Klassenerhalt, rechnerisch ist es jedoch noch nicht in trockenen Tüchern. Unser Team brennt aber in den kommenden Spielen mit seinen Fans den Ligaverbleib zu feiern.“