Dominic Baumann wird die Würzburger Kickers verlassen

NACH VIER JAHREN: DOMINIC BAUMANN VERLÄSST DIE KICKERS

Dominic Baumann und der FC Würzburger Kickers werden den auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Der 26-jährige Stürmer absolvierte 143 Spiele und erzielte dabei 23 Tore für die Rothosen.

Baumann wechselte zur Saison 2017/18 an den Dallenberg. Direkt in seiner ersten Saison kam er 35 Mal in der 3. Liga zum Einsatz. Der gebürtige Wermsdorfer trug in seiner ersten Spielzeit vier Treffer zum Team bei. In seiner zweiten Saison konnte sich der 26-Jährige sogar noch steigern. Baumann absolvierte alle 38 Spiele in der 3. Liga und erzielte dabei neun Tore. Auch am Aufstieg hatte die Nummer 9 einen gehörigen Anteil. Mit vier Toren in 26 Spielen, war der Stürmer ein verdienter Aufstiegsheld. In der folgenden Zweitliga-Saison konnte sich Baumann zweimal in die Torschützenliste eintragen.

Neben dem Aufstieg in die 2. Bundesliga durfte Dominic Baumann noch einen weiteren großen Erfolg feiern: den Sieg des Toto-Pokals in der Saison 2018/19. Der Stürmer stand im Finale über 70 Minuten auf dem Platz und trug somit seinen Teil zum Sieg bei. In insgesamt elf Spielen beim Bayerischen Landespokal erzielte der 26-Jährige drei Treffer.

„Dominic ist ein sehr verdienter Spieler. Wir sind mit ihm aufgestiegen und haben den Toto-Pokal geholt. Ich habe mit ihm gemeinsam viele Spiele bestritten und kann mit Gewissheit sagen, dass er immer sein Herz auf dem Platz gelassen hat“, so Vorstand Sport Sebastian Schuppan. „Ich möchte mich im Namen des gesamten Vereins für alles bedanken, was er in den letzten Jahren geleistet hat und wünsche ihm für seine Zukunft nur das Beste.“