Doppelpack – Björn Schönwiesner entscheidet Unterfrankenderby

Der TSV Großbardorf setzt sich mit einem 3:1 Auswärtserfolg beim FC Sand in der Spitzengruppe der Fußball Bayernliga Nord fest. Nach acht Saisonspielen liegen die Grabfeld Gallier punktgleich mit Tabellenführer TSV Aubstadt auf dem zweiten Platz. Im Sander Seestadion musste sich der TSV Großbardorf einmal mehr bei Goalgetter Björn Schönwiesner bedanken, der die Gallier mit zwei Treffern in Führung brachte. Der FC Sand konnte nur durch Sebastian Wagner auf 1:2 verkürzen. Zu mehr reichte es für die Korbmacher nicht mehr. Nach einem Konter erzielte Dominik Zehe  mit dem Abpfiff den 1:3 Endstand.