Drei Verletzte nach einem Überschlag auf der A3

Auf der A3 in Richtung Frankfurt ist zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 27-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen war laut der Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried am Sonntagabend unterwegs. Der hat an der Anschlussstelle Kist aus bisher ungeklärten Gründen die Kontrolle über seinen PKW verloren. Der Wagen hat sich daraufhin überschlagen und eine Person hinausgeschleudert. Die hat sich dabei schwer verletzt, zwei weitere Insassen haben sich leicht verletzt. Der Rettungsdienst hat die Geschädigten in eine Würzburger Klinik gebracht. Die Feuerwehren aus Kist und Waldbrunn waren zur Verkehrsabsicherung vor Ort und haben die Fahrbahn gereinigt. Am Unfallauto ist ein Sachschaden von 12.000 Euro entstanden.