Drogenhandel – Vier Tatverdächtige aus dem Landkreis Kitzingen

Die Kripo Würzburg ermittelt gegen vier Tatverdächtige aus dem Landkreis Kitzingen wegen des Verdachts von Rauschgifthandel. Außerdem wird auch ein mutmaßlicher Lieferant aus Nordrhein Westfalen verdächtigt. Drei Männer sitzen bereits in Untersuchungshaft. Die Beamten haben einen Hinweis auf einen Drogenring erhalten, der Handel mit Betäubungsmitteln betreiben sollen. Bei Durchsuchungsmaßnahmen wurde außerdem Amphetamin, Ecstasy Tabletten und Marihuana gefunden.