Eishockey-Bayernliga – Mighty Dogs Schweinfurt müssen in die Verzahnungsrunde

Am zweiten Weihnachtsfeiertag konnten die Mighty Dogs nach Penaltyschießen den Derbysieg (4:3) gegen die Kissinger Wölfe feiern. Und auch am Freitag gingen die Schweinfurter im Pegnitzer Freiluftstadion als Sieger (1:2) vom Eis.

Leider steht nun allerdings auch endgültig fest, dass die Mighty Dogs in der Verzahnungsrunde mit der Landesliga um den Verbleib in der Eishockey-Bayernliga kämpfen müssen. Bevor es aber soweit ist, soll in den nächsten beiden Partien noch Selbstvertrauen getankt werden.

Am Sonntag (30.12.2018) ist um 18 Uhr der EHC Königsbrunn zu Gast im Icedome. Beendet wird die Bayernliga-Hauptrunde mit der Auswärtspartie gegen den TEV Miesbach am 06.01.2019 (18 Uhr), bevor dann am 11.01.2019 die Verzahnungsrunde beginnt.