Enkeltrickbetrüger in Kitzingen festgenommen – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Dank der Aufmerksamkeit und der Unterstützung einer Seniorin ist es der Polizei gelungen, einen mutmaßlichen Enkeltrickbetrüger festzunehmen.
Am vergangenen Mittwoch gegen 12.15 Uhr, klingelte das Telefon bei der 79-Jährigen. Ein Unbekannter gab sich als ihr als Enkel aus, täuschte eine finanzielle Notlage vor und verlangte im Laufe des Gesprächs von seiner „Oma“ Bargeld in Höhe von 20.000 Euro, Goldmünzen und Schmuck.
Die Dame reagierten geistesgegenwärtig. Sie erkannte nicht nur sofort die Betrugsmasche, sondern ließen sich zum Schein auf das Gespräch mit dem Betrüger ein. Parallel dazu informierten sie über Notruf 110 die Polizei, so dass diese den 46-Jährigen ohne festen Wohnsitz festnehmen konnte.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Würzburg sitzt der Betrüger in Untersuchungshaft. Die Kripo Würzburg ermittelt.