Erfolgreiche Polizeikontrolle – Hunderte Ecstasy-Tabletten sichergestellt

KIST, LKR. WÜRZBURG. Gegen 11.30 Uhr war ein Pkw auf der Autobahn bei Kist ins Visier der Zivilbeamten geraten. Sie nahmen das Fahrzeug bei der folgenden Kontrolle genauer unter die Lupe und entdeckten, in einem vermeintlich guten Versteck, insgesamt 1650 Ecstasy-Tabletten. Der 48-Jährige Fahrer wurde daraufhin vorläufig festgenommen.

Aufgrund des Verdachts des Handeltreibens wurde ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des 48-Jährigen in Kaufbeuren erwirkt. Bei dem Vollzug fielen den durchsuchenden Beamten weiter größere Mengen an Rauschgift in die Hände. Sämtliche Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Würzburg gegen den Tatverdächtigen am Mittwoch Untersuchungshaftbefehl.