Ergebnisse zum Würzburger Bildungsfonds beim 3. Netzwerktreffen präsentiert

Wie können Schulen finanziell benachteiligte Kinder unterstützen? Das hat sich die „Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung“ der Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG überlegt. Sie hat daher vor zwei Jahren den Würzburger Bildungsfonds ins Leben gerufen. Das Ziel: gleiche Bildungschancen für alle Schülerinnen und Schüler in der Region zu schaffen. Mittlerweile sind es sieben Grund- und Mittelschulen, die zu Beginn eines Schuljahres je 5.000 Euro vom Bildungsfonds erhalten. Die Stiftung hat die Ergebnisse beim dritten Netzwerktreffen vor allen Beteiligten vorgestellt. Das hat am vergangenen Donnerstag in der VR-Bank in der Theaterstraße stattgefunden. So viel sei gesagt: laut einer wissenschaftlichen Studie gibt es durchweg gute Noten für die Aktionen der Schulpartner. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung.