Erster Coronafall im Kreisseniorenzentrum Gemünden – Vorerst Besuchsverbot

Ein Bewohner der 120 Senioren aus dem Kreisseniorenzentrum in Gemünden hat sich mit Covid-19 infiziert. Daraufhin wurde er umgehend isoliert. Wie der Bewohner sich infizierte ist noch unklar und er weist zwar Krankheitssymptome auf, ist aber nicht in stationärer Behandlung. Nun werden alle Bewohner und Mitarbeiter des Zentrums getestet und bis zum Vorliegen aller Testergebnisse gilt ein Besuchsverbot. Dies ist der Erste Fall in diesem Zentrum seit Beginn der Pandemie.