Erster Neuzugang bei den Qool Sharks Würzburg

Die Qool Sharks der TG Würzburg vermelden den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Jessica Hansen ist die neue Aufbauspielerin für das Team von Trainerin Janet Fowler-Michel. Die 23-jährige, 1,75m große Kanadierin spielte fünf Jahre für die UBC (University of British Columbia), die Universität der schönsten Stadt der Welt, in Vancouver. „Andere Kanadier, die für Würzburg gespielt haben, haben so viel gutes über das Team, die Stadt und Coach Janet gesprochen, dass ich weiß, dass dies gut passen wird. Ich freue mich, nach Würzburg zu kommen und mich auf die Saison 2021/2022 vorzubereiten“ sagt die junge Kanadierin.

„Jess versteht das Spiel sehr gut und wird gerade für unsere jungen Spielerinnen ein Leader auf und neben dem Feld sein“ sagt Coach Fowler-Michel. Jessika Hansen spielte an der Universität als Combo Guard. Ihr Uniabschluss war der Bachelor in Kinesiologie. Da möchte sie gerne noch den Masterabschluss anschließen.

Mit diesem Neuzugang ist klar, dass die beiden Amerikanerinnen der vergangenen Saison, Paige Bradley und Katie Yohn, nicht mehr in die Mannschaft zurückkommen werden. Wir wünschen den Beiden viel Erfolg für ihre weitere Karriere.

Foto: Hansen