Exhibitionist in Straßenbahn und an Haltestelle

WÜRZBURG/SANDERAU. Am Dienstag teilten Zeugen der Polizei eine Person in einer Straßenbahn mit, die exhibitionistische Handlungen vollzog. In der Linie 4 Richtung Sanderau saß demnach ein Mann, der gegen 16.45 Uhr auf Höhe der Virchowstraße eindeutige Selbstbefriedigungshandlungen ausführte. Gegen 18.45 Uhr hatte der Exhibitionist seinen erigierten Penis entblößt und onanierte erneut im Bereich der Haltestelle Sanderring. Das meldeten Zeugen ebenfalls. Da in beiden Fällen die Beschreibung identisch ist, lässt sich darauf schließen, dass es sich um ein und denselben Mann handelt.

Beschrieben wurde der Exhibitionist als

  • männlich
  • ca. 20 – 30 Jahre alt
  • ca. 180 cm groß
  • dunkelhäutig bzw. schwarz-afrikanisches Erscheinungsbild
  • zur Tatzeit bekleidet mit einem Pullover, einer dunklen Jeans und dunkler Jacke