Fahrzeuge im Frauenland beschädigt – Kripo bittet um Hinweise

Am Dienstagabend haben zwei unbekannte Täter in der Gneisenaustraße im Würzburger Frauenland einen Kleintransporter beschädigt und das Fahrerfenster eingeschlagen. Als die beiden Unbekannten Zeugen bemerkten, flüchteten sie. Dabei sprühten sie mit einem Feuerlöscher um sich und warfen diesen gegen die Windschutzscheibe eines geparkten BMW. Daraufhin wurde umgehend eine Fahndung mit Polizeihubschrauber eingeleitet, jedoch blieb diese ohne Erfolg. Von den Unbekannten liegt folgende Beschreibung vor:  Beide Männer waren schlank und werden etwa 25 Jahre alt geschätzt. Einer trug eine dunkelblaue Trainingsjacke mit breitem, weißem Streifen über der Brust. Der Andere war komplett dunkel gekleidet und trug vermutlich eine Kappe auf dem Kopf. Die Kriminalpolizei bittet nun unter der Telefonnummer 0931/457-1732 um weitere Zeugenhinweise zur Tat.