FBI ermittelt gegen Haßfurter – 13-Jähriger kündigt Amoklauf in den USA an

Ein 13-Jähriger aus dem Landkreis Haßfurt hat sich mit einem leichtsinnigen Scherz das FBI auf den Hals gehetzt. Im Online-Forum des Computerspiels „League of Legends“ kündigte der Junge einen Amoklauf an. Das Ziel war das Hauptquartier des Spiele-Entwicklers „Riot Games“ in den USA. Der Geheimdienst FBI meldete diesen Vorfall dem bayerischen Landeskriminalamt. Mithilfe der IP-Adresse konnte die Spur auf den 13-Jährigen zurück verfolgt werden. So übernahm die Polizei in Haßfurt den Fall. Der Jugendliche ist noch einmal glimpflich davon gekommen – auf ein Strafverfahren wurde hierbei verzichtet.